Ulla Konold - auch auf CD
Termine 2018:  Dez  2019  Jan  Feb  März  April  Mai  Juni  Juli  Aug  Sept  Okt  Nov
09.02.

22:00

Liebe. Lust und Leidenschaft.

Eine poetische Einstimmung zum Valentinstag.

Musikalisch begleitet von den geheimnisvollen Melodien des Klangbaums.

Lassen Sie sich entführen in die Welt der Träume. Lauschen Sie heiteren Geschichten von verführerischen Frauen, klugen Hexen und sehnsuchtsvollen Männern. Mit Augenzwinkern und weiblichem Charme erzählt Ulla Konold von Liebe. Lust und Leidenschaft. Von Sehnsüchten und Träumen. Von Problemen zwischen Mann und Frau, die bereits im Paradies begannen. Gott schuf Adam unter Zeitdruck. Da kann schon mal ein Fehler passieren...

Erleben Sie die lebensbejahende Kraft der Geschichten. Genießen Sie einen zauberhaften Abend der Balsam für die Seele verspricht.

Stadttheater Fürth - Nachtschwärmer

Königstraße 116
90762 Fürth

0911 9 74 24 00
http://www.stadttheater.de/

16.02.

18:00

Liebe, Träume, Hexereien

Genießen Sie den Zauber uralter keltischer Geschichten und erfahren Sie was es auf sich hat mit dem mystischen Fest Samhain, das als Helloween sinnentleert Einzug in unsere Kultur gehalten hat.

Tauchen Sie ein in die Welt von geheimnisvollen Elfenprinzen, hilfreichen und verführerischen Hexen und erfahren Sie die lebensbejahende Kraft der Märchen an einem Abend der Balsam für die Seele verspricht.

Genießen Sie einen Abend bei Kerzenschein.

Shim Sham

Zeche Westfalen 4
59229 Ahlen

0 23 82/760 54 17
http://www.shim-sham.de/

21.02.

19:00

Der Weg zum Glück

Der Weg zum Glück - Liebe. Werte. Weisheiten.

Kinder brauchen Märchen. Erwachsene ebenso.

Bürgerhalle Schwarzenbruck

Johann-Degelmann-Straße 7a
90592 Schwarzenbruck


28.02.

16:00

Seminar für ErzieherInnen

Kinder-Team- und Elternarbeit mit allen Sinnen. Alte Geschichten. Verläßliche Werte. Neue Formen. Dieses Seminar befaßt sich im ersten Teil des Tages mit der Frage: Welche Bedeutung haben Märchen für das Leben und die Entwicklung unserer Kinder? Warum sind Märchen so wichtig? Wie können wir dieses "Kraftfutter für Kindergehirne"

(Prof.Dr.G.Hüther/Neurobiologe/Gehirnforscher) in unserer Arbeit einsetzen? Welche Mut machenden Werte verbergen sich hinter den bunten Gewändern der Geschichten? Welchen Einfluß haben Märchen auf das soziale Verhalten, auf die Persönlichkeitsentwicklung, auf die Kreativität und Sprachentwicklung der Kinder? Im zweiten Teil üben wir die Kunst des Erzählens. Wie erzähle ich? Körpersprache. Ausdruck. Erkennen. Fühlen. Außtrahlung. Bilder mit innerem Wißen füllen. Glaubhaft sein. Formen. Elemente. Requisiten. Singen. Tanzen. Gestalten. (Kinder-Kreativität nützen) Im weiteren Verlauf des Tages geht es auch um die Bedeutung der Eltern-und Teamarbeit. Um Chancen und Möglichkeiten. Um Lebenshilfe nicht nur für Kinder, sondern auch für Eltern. Werte und Wegweisungen in herausfordernden Zeiten. "Kinder brauchen Märchen. Erwachsene ebenso..."

Dieses Seminar integriert alle Formen des lebendigen, freudigen Miteinanders. Bewegen. Tanzen. Spielen. Erzählen. Ausprobierens. Eine Teilnehmerin formulierte ihre Erfahrungen mit Ulla Konolds Seminaren so: Ich bin angefüllt mit neuem Wißen, und habe doch das Gefühl einen Wellneß Tag erlebt zu haben.

VHS Unteres Pegnitztal

Nürnberger Straße 19
91207 Lauf a.d. Pegnitz


www.vhs-unteres-pegnitztal.de